Evangelische Kirche
Ihringshausen

Sonntag, 18. Febr. 2018 
17.00 Uhr



Trio-Sincopico.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





Kurzweilige Kammermusik mit einem Hauch von Jazz


Zug-um-Zug spielt, neben zwei Sonaten (Daniel Speer) aus
der Zeit des Barock, in diesem Konzert nur Werke von Kom-
ponisten aus der Gegenwart. Auch wenn sich diese modernen
Komponisten alle den traditionellen musikalischen Gegeben-
heiten verpflichtet gefühlt haben, ergibt es sich doch automa-
tisch aus dem Zeitgeist und den aktuellen Anforderungen,
dass ihreKompositionen stark vom Genre des Jazz geprägt
sind. Ganz besonders zeigt sich das bei den Tripperies von
Lowell E. Shaw. Diese hat er ursprünglich für Waldhörner
komponiert und sie sind für Posaunen wegen derlangen Wege
zum einzelnen Ton nicht gerade leicht zu spielen.
Die drei Tripperies spielt Zug-um-Zug zusammen mit
(teilweise recht kurzen) Werken von Leslie Searle, Tommy
Pederson und Manfred Schenk, so dass drei Gruppen von
je vier unterhaltsamen und abwechslungsreichen Stücken
zusammengekommen sind. Zwei Suiten von Brian E. Lynn
umrahmen zusammen mit den Sonaten von Daniel Speer das
etwa einstündige Programm, wobei Lynn mit den Bachy
Things ein Werk geschaffen hat, welches wohl an Johann
Sebastian Bach erinnern soll. Mit Ba-Dee-Doo-Dup dann
gelingt Lynn der Spagat vom Jazz zur unterhaltsamen
Popmusik. Alle modernen Stücke des im barocken Stil
aufgebauten Konzertes sind auskomponierte Werke des
Jazz.Es wird lediglich ein einziges, kurzes Improvisations-
solo in der Ba-Dee-Doo-Dup-Suite gespielt.






 
       









11.03.2018


29.04.2018


21.05.2018


08.06.2018




15.09.2018



27.10.2018







Programm-Überblick





Konzert Frauenchor Cantabile: „Schwere-Los“


Neues vom Musik-Paparazzo Florian Brauer


Konzert der Kasseler Vocalisten


CHA-LI-RO: Chansons – Lieder – Romanzen
mit Palmyra Klinnert, Gesang, und Vadim Krischtopow,
Piano


„Astrein“-Konzert mit dem Trio Wildes Holz: Blockflöte,
Gitarre, Kontrabass


Mariendorfer Damenquartett



––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Karten als Geschenkgutscheine können Sie telefonisch bei
Angelika Persch, Tel. 815268, bestellen.